Am 18.01.2014 haben wir endlich unseren langgeplanten Workshop in Kiel durchführen können. Was lange währt wird endlich gut und so haben wir einen spassigen und lehrreichen Nachmittag miteinander verbracht. Zu den Mitgliedern des Bujinkan Dojos Kiel gesellten sich noch fast zwanzig weitere Interessierte, so dass wir die Fechthalle des Unisports gut ausfüllten.
Der Umgang mit dem mittellangen Stock, dem Hanbo, war zentrales Thema. Dazu wurden Grundschulbewegungen und einige Techniken exemplarisch vermittelt. Abgeschlossen wurde der Workshop mit Übungen zur Selbstbehauptung und improvisierten Waffen. Ebenfalls haben wir das Notwehrrecht kurz angeschnitten.
Gerade durch die vielen Interessierten, zu denen auch Dan-Träger anderer Kampfkünste gehörten wurde die gemeinsame Zeit zu einem vollen Erfolg für alle Teilnehmenden. So konnten, ganz im Geiste des Budosports, freundschaftliche Kontakte geknüpft werden auch zukünftig gemeinsamen Austausch zu pflegen.


Wir danken allen Organisatoren, den Teilnehmenden und den Trainern für den tollen Workshop.